Mediation

vom Konflikt zur Kooperation

Streit ist alltäglich und eine sog. gesunde Streitkultur keineswegs so üblich, wie der Begriff nahezulegen scheint.  Daher ist eine rasche und nachhaltig wirkungsvolle, alltagstaugliche „hands-on“ Unterstützung immer willkommen und oft nötig.

In Unternehmen hat eine Mediation das Ziel, die  produktionssteigernde Kooperation garantiert nachhaltig zu sichern.  In Partnerschaften oder Lebensgemeinschaften stellt die Mediation ein vertrauensvolles Miteinander wieder her.

Der Prozess der SYSTEMICS™ NeuroMediation setzt genau da ein, wo Führungskräfte und/ oder Mitarbeiter stark gegeneinander arbeiten – statt einander zu unterstützen – und dies korrigiert werden muss.

In drei bis fünf Tagen werden interne, resp. externe Mediationen ggf. mit garantierter Nachhaltigkeit abgeschlossen.

In diesem Zeitfenster erarbeitet der/die NeuroMediator/in organisatorisch erprobte Gefühls-, Denk- und Handlungsabläufe, die die Akteure mühelos im Alltag anwenden werden.

Systemics-Academy-Gesundheitsmanagement