Carl E Gross

  • Dipl.-Psychologe seit 1974
  • BDP Mitglied seit 1974
  • Gründer von SYSTEMICS™, TURBO2™, systemicsPCM™, NEUROSTRATEGICS™
  • Gründer und Principal Coach SYSTEMICS™ ACADEMY

Carl E Gross ist deutsch-amerikanischer Wirtschaftspsychologe, Supervisor und Mediator.

Er verfügt über vier Jahrzehnte Erfahrung im Coaching von Führungskräften auf neurowissenschaftlicher Grundlage – einschließlich NeuroSelling.

Er steht für zielgerichtete Beratung auf Basis seines neurosystemischen Ansatzes.
Einfach und verständlich kommuniziert er, bringt komplexe Themen auf den Punkt – so die übereinstimmende Aussage von Kunden und Klienten.

Carl E Gross ist seit 1974 Mitglied im Berufsverband Deutscher Psychologinnen und Psychologen (BDP) und bereits viele Jahre in der Gesellschaft für Kognitionswissenschaft (GfK) aktiv. Die Wertsteigerung üblicher Beratungsmethoden war und bleibt sein Anliegen, das sich durch seine gesamte berufliche Laufbahn zieht.

Auf Basis dieser Methode, die er vor über 30 Jahren begründete, entwickelte Carl E Gross moderne Beratungstools wie TURBO2™ und Personal Change Management systemicsPCM™. Diese beiden Grundbausteine werden heute an der SYSTEMICS™ ACADEMY zur Ausbildung von neurosystemischen Coaches gelehrt, die Carl E Gross als Prinzipal berät.

Was die Leistungen von Carl E Gross ausmacht:

Ein wesentlicher Grundsatz der psyschologischen Praxiologie, die Carl E Gross studiert hat, ist: Theorie und Praxis bilden einander rekonstruierbar ab.

Demzufolge basieren alle von SYSTEMICS™ entwickelten Instrumente und Maßnahmen auf nachvollziehbaren neurobiologischen Vorgängen.

Somit gilt eine beabsichtigte und angestrebte Verbesserung erst dann als neu und fest etabiliert, wenn sie neurologisch in einer emotionalen Werte-Akzeptanz eingebettet ist. D.h., wenn die Gefühls- und Wertezentren des limbischen Systems und die kognitiven Zentren des Neocortex miteinander im Einklang stehen.

Eine derart positive Veränderung wird neurostrategisch erreicht, indem das Gehirn sich darauf freut und diese dann im Langzeitgedächtnis abspeichert.

Die Vereinfachung dieses komplexen Vorgangs wird erst möglich durch die jahrzentelange erfolgreiche Praxologie.