WEIGHT @ SWEET SIXTEEN

Wenn Sie zurückdenken, wie zufrieden konnten Sie mit Ihrem Gewicht, Ihrem Shape, Ihrer Beweglichkeit sein als Sie süße 16 waren! Wenn es doch nur heute noch so wäre!

Die Zahl der stark Übergewichtigen wächst in den Industrienationen beständig.  Zu verführerisch sind die zu salzigen, zu süßen und zu fetten Produkte, die die Industrie uns verführerisch in die Läden legt!

Und viele dieser Übergewichtigen kämpfen umso verzweifelter gegen die überflüssigen Pfunde an, indem

  • sie ständig Kalorien zählen,
  • sie argwöhnisch ihren Gewichtsverlauf beobachten.
  • Sie essen die „richtigen“ Lebensmittel.

(Eine Multi-Milliarden-Dollar-Industrie lebt weltweit sehr gut davon, obwohl viele der Behauptungen zu den promoteten Lebensmitteln wissenschaftlich völlig unhaltbar sind!).

  • Sie suchen verzweifelt passende Kleidung, die sie schlank und begehrenswert erscheinen lassen soll.
  • Und als letztes Mittel der Wahl suchen sie ihr Heil in Schönheitsoperationen. Dies setzt sich insbesondere in den USA, in Südamerika, sowie in den osteuropäischen Staaten immer stärker durch.
  • Und selbst, wenn die Betroffenen erfolgreich abgenommen haben (egal ob durch Diät oder Operation), bleibt die ständige Sorge um ihr Gewicht und das ständige Denken an die Nahrungsaufnahme fest mit ihrem Alltag verbunden.

Dieses Leben macht viele Menschen unglücklich und unzufrieden!

Viel zu viele!

Hier wollen wir ansetzen:

Haben wir von der NeuroCommunity einen Vorschlag, wie die schwierige Lage der Betroffenen verbessert werden kann?  Haben wir Lösungen?

Ja, wir haben!

Aus der aktuellen Gehirnforschung wissen wir um die Plastizität (Veränderungsfähigkeit) des Gehirns.  Dieses Wissen nutzen wir in unserem neuen Programm WEIGHT @ SWEET SIXTEEN zu Ihrem Vorteil.

Das Gehirn erkennt Schlüsselwörter in der Regel erheblich einfacher als ihre Negation.  So reagieren wir Menschen auf Schlüsselworte, auch dann, wenn wir eigentlich genau über die Vermeidung, also das Gegenteil beabsichtigen.  Das berühmte Bespiel: Versuchen Sie einmal nicht an einen rosa Elefanten zu denken!

Warum glauben Übergewichtige also, dass sie ihre schlechten Essgewohnheiten ändern können, indem sie das tun, was sie immer getan haben, an Essen denken?

Schauen wir uns die Argumentation einmal genauer an:

„Ich tue doch etwas sehr Sinnvolles.  Ich setze mich mit meinem Essproblem auseinander. Ich ersetze ungesunde durch gesunde Nahrungsmittel.  Ich plane meine Nahrungsaufnahme minutiös, um nicht auf ungesunde Nahrungsmittel zurückgreifen zu müssen, wenn ich Hunger bekomme.  Ich plane meine Einkäufe genau, um mich jederzeit abwechslungsreich und gesund ernähren zu können.  Ich kontrolliere mein Gewicht jederzeit, um kurzfristig auf negative Entwicklungen reagieren zu können.  Das ist mein neues gesundes Verhalten!“

Das hört sich doch vernünftig an! Gesünderes Essverhalten führt tatsächlich zu weniger Gewicht und das zu größerem Wohlbefinden auf den verschiedensten Ebenen.

Aber wie steht es um unser grundsätzliches Lebensgefühl?

Ja, wir schaffen es vielleicht die gesünderen Lebensmittel auch zu mögen, vielleicht sogar das eine oder andere zu lieben.  Trotzdem bleibt da immer diese tiefere Sehnsucht nach all den ungesunden Dingen wie Milchshakes, Wurst, Butter, Schokolade …

Die intensive Planung all unserer Mahlzeiten ist sehr anstrengend, zumal die meisten von uns Besseres zu tun haben! Zum Beispiel arbeiten gehen.

Die ständige Kontrolle versetzt uns oft Stress.  Diese erfordert ein Höchstmaß an Selbstdisziplin, die anfänglich noch als Spiel erlebt wird, aber dann …

… und das schafft Unzufriedenheit!  Das Idealgewicht bedeutet Kampf!?

Schluss damit!

Nehmen Sie an unserem neuen, streng an der aktuellen Hirnforschung orientierten Intensivprogramm teil!  Wir erarbeiten mit Ihnen gemeinsam das individuell auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittene Programm und begleiten Sie bei der Umsetzung.

Sichern Sie Ihren Erfolg endgültig!

Mit WEIGHT @ SWEET SIXTEEN, dem appetitlichen Ausstieg.

Kontaktieren Sie uns unter SYSTEMICS ICU @ GESUNDHEIT/ HEALTH telefonisch dienstags und donnerstags jeweils zwischen 8.30 und 9.30 Uhr.  Hier geht es zu Ihrem exklusiven Intensivprogramm.

WEIGHT @ SWEET SIXTEEN!

Entdecken Sie Ihre neuen Freiräume!

SYSTEMICS —
leading through neu-sci-tec (neuroscientific techniques)!

Vielen Dank an Roana Böhm, die maßgeblich an der deutschen Fassung zu WEIGHT @ SWEET SIXTEEN beigetragen hat.

zum kostenlosen Erstgespräch / for a free initial consultation